Häusler Contemporary

Vorschau: 10 Jahre Häusler Contemporary Zürich

Vorschau: 10 Jahre Häusler Contemporary Zürich

Giovanni Carmine

»A Line Between the Morning Sun and the Evening Sun«
Jubiläumsausstellung | 10 Jahre Häusler Contemporary Zürich
kuratiert von Giovanni Carmine, Direktor Kunst Halle Sankt Gallen

Eröffnung: Donnerstag, 24. August 2017 | 17 – 20 Uhr | Saisoneröffnung der Zürcher Galerien
Ausstellung bis 28. Oktober 2017

Mit Werken von Bill Bollinger | Hamish Fulton | Raphael Hefti | Mary Heilmann | Irene Kopelman | Gary Kuehn | Renato Leotta | Haroon Mirza | Roman Signer | James Turrell

Häusler Contemporary Zürich feiert sein zehnjähriges Jubiläum! Es freut uns sehr, dass wir Giovanni Carmine, Direktor der Kunst Halle Sankt Gallen,gewinnen konnten, aus diesem Anlass eine Ausstellung für uns zu kuratieren. In seiner Schau, die Vergangenes und mögliches Zukünftiges vereint und auf prozesshafte Strategien fokussiert, setzt er Künstler aus unserem Programm in Dialog mit externen Positionen.

Seit zehn Jahren zeigt Häusler Contemporary am Standort Zürich internationale, zeitgenössische Konzeptkunst mit Schwerpunkt auf den Entwicklungen der 1960er/1970er-Jahre. Unser Jubiläum wollen wir gebührend feiern und es zum Anlass nehmen, um den Blick sowohl zurück als auch nach vorne zu richten: Welche Kontur hat unser Programm im vergangenen Jahrzehnt angenommen? Welche Positionen haben die Ausstellungstätigkeit wesentlich geprägt? Wo und wie werden die Ansätze unserer etablierten Künstler im Werk von jüngeren Kunstschaffenden fortgeschrieben?

Es freut uns sehr, dass Giovanni Carmine, Direktor der Kunst Halle Sankt Gallen, sich dieser Fragen annimmt und davon ausgehend unsere Jubiläumsausstellung kuratiert.

Pressemitteilung

[top]