Häusler Contemporary

Brigitte Kowanz im Espace Européen pour la Sculpture, Brüssel (BE)

Brigitte Kowanz im Espace Européen pour la Sculpture, Brüssel (BE)

Brigitte Kowanz, »Meaning Code«, 2007 | LED, Acrylglas, Aluminium | 325 x 18 x 18 cm

Brigitte Kowanz, »Meaning Code«, 2007 | LED, Acrylglas, Aluminium | 325 x 18 x 18 cm

Markus Hofer | Brigitte Kowanz | Lois Weinberger
Espace Européen pour la Sculpture, Brüssel (BE)
Vernissage: Donnerstag, 5. Juli 2018 | 18:00 – 21:30 Uhr
Ausstellung bis 30. September 2018

Anlässlich des Österreichischen Vorsitzes im EU-Rat organisiert der Espace Européen pour la Sculpture eine Ausstellung von drei österreichischen Kunstschaffenden: Markus Hofer, Brigitte Kowanz und Lois Weinberger. Die Präsentation steht unter dem Patronat von Dr. Elisabeth Kornfeind, Botschafterin Österreichs im Königreich Belgien. Im Rahmen eines Parcours durch den Parc Tournay-Solvay machen uns die gezeigten Werke auf das Verhältnis zwischen Natur und Kunst aufmerksam.

Der Espace Européen pour la Sculpture wurde am 4. September 1989 auf Initiative von Simon du Chastel gegründet. Sein Ziel ist es, das plastische künstlerische Schaffen aus den verschiedenen Mitgliedstaaten der Europäischen Union in Brüssel, Europas Herzen, besser bekannt zu machen. Jedes Jahr wird ein Künstler, eine Künstlerin aus dem Land, das den Rats-Vorsitz innehat, dazu eingeladen, den Parc Régional Tournay-Solvay zu besetzen.

(Aus den Pressemitteilungen des Espace Européen pour la Sculpture)

 

[top]