Häusler Contemporary

»Latin America Calling«

»Latin America Calling«

»Latin America Calling« 
Jose Dávila | Alejandra Seeber | Francisco Sierra | Bosco Sodi
The Zurich Galleries Season Opening: Thursday, August 25, 2016, 17 – 20 Uhr
Exhibition until November 5, 2016

On the occasion of the Zurich galleries’ season opening, Häusler Contemoprary Zürich traces the call of Latin American art that figures among the international art scene’s major discoveries of the past few years. By combining gallery artist Alejandra Seeber with guest artists Jose Dávila, Francisco Sierra and Bosco Sodi vwe show four independent and innovative positions who unite opposed concepts in their works and who all account for the 20th century’s art history.

Ausgehend von Alejandra Seeber (*1968, Buenos Aires, AR, lebt in New York, US), langjährige Künstlerin unseres Galerieprogramms, bietet unsere Schau mit insgesamt vier Kunstschaffenden lateinamerikanischen Ursprungs eine Kostprobe von der Vielfalt, die uns aus dieser Richtung erwartet. Die expressiv dynamische Malerei von Seeber tritt in Dialog mit den zu fantastischem Hyperrealismus neigenden Gemälden von Francisco Sierra (*1977, Santiago de Chile, lebt in Cotterd, CH). Diesen malerischen Positionen werden das Kräftespiel der minimalistischen Skulpturen und Arbeiten auf Papier von Jose Dávila (*1974, Guadalajara, MX, lebt in Guadalajara) und die prozessorientierten Bildobjekte von Bosco Sodi (*1970, Mexiko City, MX, lebt u.a. in New York, US) gegenübergestellt. So unterschiedlich der Ansatz dieser vier Kunstschaffenden auch ist, alle arbeiten auf ihre Weise am «Kippmoment» zwischen verschiedenen Kategorien und Konzepten.

Press Release

[top]