Häusler Contemporary
  • Werke
  • Bio
  • David Reed

    David Reed, »#665«, 2014–2018 | Acryl auf Polyester | 45.1 x 304.8 cm | Foto: Lance Brewer

    David Reed, »#701«, 2017-2018 | Öl, Alkyd und Acryl auf Polyester | 68.6 x 257.2 cm | Foto: Lance Brewer

    David Reed, »#658 (Vice and Reflection)«, 1975/2016 | Acryl auf Polyester | 189.2 x 459.7 cm

     

    1946 geboren in San Diego, CA, USA
    lebt und arbeitet in New York, USA

    David Reed gehört zu den bedeutendsten Vertretern abstrakter Malerei. Auf extrem gelängten Bildformaten und in zeitaufwändigen, mehrstufigen Arbeitsschritten lotet er die Relevanz des klassischen Mediums in unserer multimedialen Zeit aus. Seinen singulären Stil entwickelte er im New York der 1970er-Jahre, vor dem Hintergrund des Abstraktem Expressionismus, des Minimalismus und der Pop Art. Aspekte dieser unterschiedlichen Tendenzen verarbeitet er in seinen dynamischen Bildkompositionen, die zudem von seinem Interesse an der Renaissance- und der barocken Malerei sowie von seiner Leidenschaft für Film inspiriert sind.

    Ausstellungen bei Häusler Contemporary (seit 2012)
    »I’m trying to get closer but I’m still a million miles from you« | Einzelausstellung Zürich | 2018
    »Trouvailles« | Doppelausstellung mit Richard Allen Morris, Zürich | 2017
    »Energie : analog« | Gruppenausstellung Lustenau | 2016/2017
    »From the Studio« | Doppelausstellung mit Richard Allen Morris, München | 2016
    Collector’s Choice Andy Jllien »My Shoes Are Your Shoes« | Gruppenausstellung Zürich | 2015
    »Sie griff in den Tomatensalat und schob sich ein Stück Rot in den Mund« | Gruppenausstellung München | 2014
    »Paintings 1997 – 2013« | Einzelausstellung Lustenau | 2013/2014
    »Recent Paintings« | Einzelausstellung Zürich | 2013
    »Temperamente auf Papier II« | Gruppeanusstellung Zürich | 2013
    »New York Painting« | Gruppenausstellung München | 2012

    Ausführliche Biographie
    Website des Künstlers