Häusler Contemporary
  • Werke
  • Bio
  • Jürgen Partenheimer

    1947 geboren in München, DE
    lebt und arbeitet in München, DE und Italien

    Linien, Formen und Farben besitzen in den Werken Jürgen Partenheimer ihren inhaltlichen Eigenwert. Über sich selbst hinausgreifend, treten die einzelnen Bildelemente in Beziehung zueinander. Seine Gemälde, Zeichnungen und Skulpturen verbinden minimalistisches Formenvokabular mit lyrischem Inhalt. Ungegenständliches wird zur Andeutung von Organischem, Pflanzlichem, manchmal auch Architektonischem, um sich sogleich aber der Begrifflichkeit wieder zu entziehen. Die Dinge bleiben in der Schwebe, wobei die Formen und Linien gleichzeitig eine unprätentiöse, zeichenhafte Selbstverständlichkeit ausstrahlen, sodass der Betrachter eine Vorstellung vom nicht-darstellbaren Dazwischen – vom Metaphysischen – erhält.

    Ausstellungen bei Häusler Contemporary (seit 2012)
    Collector’s Choice »Ordnung und Farbe | Ein Dialog mit der Sammlung Günter Hackenberg« | Gruppenausstellung München | 2016
    »One Hundred Poets« 1. Teil | Einzelausstellung München | 2016
    »Metaphysik« | Einzelausstellung Lustenau | 2015/2016
    Collector’s Choice Andy Jllien »My Shoes Are Your Shoes« | Gruppenausstellung Zürich | 2015
    »Das Archiv« | Einzelausstellung Zürich | 2014
    »Temperamente auf Papier II« | Gruppenausstellung Zürich | 2013
    »Das kleine Schwarze« | Gruppenausstellung München | 2013
    »Folded Spirits. Südafrikanisches Tagebuch« | Einzelausstellung München | 2012

    Biographie
    Website des Künstlers