Häusler Contemporary

Roman Signer »Arbeiten mit Sand«

Roman Signer »Arbeiten mit Sand«

Roman Signer »Arbeiten mit Sand«
9. November 2016 – 13. Januar 2017
Weihnachtspause vom 24. Dezember 2016 – 9. Januar 2017

»Man sieht das oft bei meiner Arbeit, dass ich eigentlich einer Naturkraft die endgültige Gestaltung überlasse.« Roman Signer *

Häusler Contemporary München freut sich, in seiner dritten Einzelausstellung des Schweizer Künstlers Roman Signer eine thematische Auswahl von Werken zu präsentieren, in denen Sand als gestalterisches Material im Zentrum steht. Neben Fotografien seiner »Zeitskulpturen« stellen wir exklusiv auch die Neuauflage seiner »Sandinstallation« von 2007 und die neue Skulptur »Hose« vor.

Sand ist das Medium der Zeitlichkeit. Spuren im Sand verwischen, sobald Wind über sie hinwegweht oder das Wasser sie glättet, und in der Sanduhr gerinnt das Vergehen der Zeit zu einem prägnanten Bild. Kein Wunder, dass Roman Signer (*1938, Appenzell, CH, lebt in St.Gallen, CH) das steinige Korn wiederholt für seine Aktionen künstlerisch nutzt. Er gehört zu jenen Protagonisten der Kunst, die ab den 1970er-Jahren Aspekte wie Bewegung, Wandel und Vergänglichkeit als integralen Bestandteil von Skulptur etablierten. Mit seinen einzigartigen »Zeitskulpturen« hat Signer wesentlich zur Erweiterung des traditionellen Verständnisses von Kunst beigetragen. Häusler Contemporary München widmet sich diesem wichtigen Aspekt im Werk von Roman Signer mit einer thematischen Ausstellung: Wir fokussieren erstmals auf Arbeiten, in denen Rorman Signer das Material Sand ins Zentrum stellt.

Pressemitteilung

* Zit. aus: Kat. Kunstmuseum St.Gallen | KINDL Berlin, 2014, S. 119

[top]