Häusler Contemporary

»Verkehrte Welt« | Gruppenausstellung

»Verkehrte Welt« | Gruppenausstellung

»Verkehrte Welt« | Gruppenausstellung
Eröffnung: Mittwoch, 25. Februar 2015
Ausstellung bis 30. April 2015
Artists‘ Talk und Buchpräsentation am Donnerstag, 23. April 2015

Reto Boller | Sébastien de Ganay | Jonas Etter | Marcius Galan | Alicja Kwade | Richard Allen Morris | Arnold Odermatt | Koka Ramishvili | Ariel Schlesinger | Roman Signer

Ein grosses Verdienst der Kunst ist es, uns neue Blicke auf die Welt zu eröffnen. Sie findet oft Wege, uns Gewohntes aus ungewohnter Perspektive zu zeigen und Eigenschaften von Dingen zu offenbaren, die wir von ihnen nicht in erster Linie erwarten. Die Tendenzen der 1960er und 1970er Jahre, die ein Hauptpfeiler unseres Galerieprogramms bilden, zielten dabei wesentlich darauf ab, das althergebrachte Verständnis von Kunst selbst in neues Licht zu rücken.
Losgelöst von diesem kunstimmanenten Diskurs liegt der Fokus heute vielfach auf der neuen Wahrnehmung von Alltäglichem. Zuweilen nähert sich die künstlerische Darstellung dabei dem Surrealen, dem Komischen oder dem Absurden. Unter dem Titel «Verkehrte Welt» werden wir Werke vorstellen, bei denen diese Momente besonders ausgeprägt sind. Arbeiten von Künstlern aus unserem Programm werden ergänzt durch eine exklusive Auswahl von jungen, externen Kunstschaffenden, deren Auseinandersetzung unserer Galerie nahe steht.

Pressemitteilung

 

 

[top]