1957 geboren in Wien, AT
lebt und arbeitet in Wien, AT

Brigitte Kowanz thematisiert in ihrer Arbeit die unterschiedlichen Erscheinungsformen des Lichts. Neben der Sprache dient ihr das Licht als künstlerisches Gestaltungsmedium, das in Behältnissen eingefangen, auf Flächen zerstreut oder in feste Formationen gezwungen wird und so stets neue Gestalt gewinnt. Licht wird dabei zum Material und zur Metapher bei der Suche nach neuen Formen der Darstellung der sichtbaren Wirklichkeit.

Seit 1997 ist Brigitte Kowanz Professorin an der Universität für angewandte Kunst, Wien, AT. 2009 wurde ihr der Große Österreichische Staatspreis für Bildende Kunst verliehen.

Einzelausstellungen (Auswahl)
2020 «Lost under the Surface», Museum Haus Konstruktiv, Zürich, CH
2019 «Matter of Reflection», Häusler Contemporary Zürich, CH
«Sichtlinien des Möglichen», Galerie der DG, München, DE
2018 «Deutscher Lichtkunstpreis», Kunstmuseum Celle, DE
2017 Österreichischer Pavillon (mit Erwin Wurm), 57. Biennale di Venezia, IT
«Codes and Cables», Häusler Contemporary München, DE 2016
«Keep at it», Häusler Contemporary Lustenau, AT
2015 «Die Wiederkehr des endlos veränderten Selben», ArtBox im MQ Haupthof, Wien, AT
2014 «Dots and Dashes», Häusler Contemporary Zürich, CH
«Spaces of Flow», Fernwärme Foyer - Wien Energie, Wien, AT
2013 «Transmissions» (mit Mariano Sardon), Bryce Wolkowitz Gallery, New York, US
2012 «In light of light», Galerie im Taxispalais, Innsbruck, AT
«What Next», Häusler Contemporary München, DE
2011 Borusan | Contemporary, Istanbul, TR
Studio d'Arte Contemporanea Pino Casagrande, Roma, IT
Bryce Wolkowitz Gallery, New York, US
Galerie im Taxispalais, Innsbruck, AT
2010 «Now I See: Sprache des Lichts», MUMOK, Wien, AT
2009 «Coincidence», Häusler Contemporary Zürich, CH
«Die Macht des Ornaments», Orangerie, Unteres Belvedere, Wien, AT
2008 «Spatial Extension», Häusler Contemporary München, DE
2007 «Intervention ad infinitum», Belvedere, Wien, AT
«VO_LUMEN», Kunsthalle Krems, AT
2005 «Energetische Resonanz», Zentrum für Internationalen Lichtkunst, Unna, DE
2002 «Now I See», Häusler Contemporary München, DE
Gruppenausstellungen (Auswahl)

2020 «Lichtparcours 2020», Kunstverein Braunschweig, DE
2019 «United in Diversity», 13. Cairo Biennale, Kairo, EG
«Nur Skulptur», Häusler Contemporary München, DE
2018 «PRISM», The Glucksman, Cork, IE
«Guernica: Ikone des Friedens», Museum Hofburg Innsbruck, AT
Espace Européen pour la Sculpture, Parc Tournay-Solvay, Brussel, BE
«Transformationen», Häusler Contemporary München, DE
«Twilight», Borusan Contemporary Istanbul, TR
2017 «Glasstress 2017», 57. Internationale Kunstausstellung, La Biennale di Venezia, Palazzo Franchetti, Venezia, IT
«Open Codes: Leben in digitalen Welten», ZKM Karlsruhe, DE
«Foto-Kinetik», Museum der Moderne Salzburg, AT
«Lightness and Matter. Matter and Lightness», Kunstraum Niederösterreich, Wien, AT
2016 «NEON: The Charged Line», Grundy Art Gallery, Blackpool, GB
«Die Sprache der Dinge», 21erHaus, Wien, AT
«To Sophie, Sonja, Elsa, Hannah, ...», Häusler Contemporary Zürich, CH
«Light Show», CorpArtes, Santiago de Chile, CL
2015 «Lunapark 2000. Lichtkunst aus der Sammlung Marli Hoppe-Ritter», Museum Ritter, Waldenbuch, DE
«NÖ Kulturpreisträgerinnen 2015», NÖ DOK für Moderne Kunst, St. Pölten, AT
«Light Show» Museum of Contemporary Art, Sidney, AU | Sharjah Art Foundation, Sharjah, AE
«Ein Quadrat ist ein Quadrat ist ein Quadrat. Highlights aus der Sammlung Marli Hoppe-Ritter», Museum Ritter, Waldenbuch, DE
«Workflow», Permanente Installation, Fraunhofer Gesellschaft, IPA Bayreuth, DE
2014 «Die andere Seite. Spiegel und Spiegelungen in der zeitgenössischen Kunst», Museum Moderner Kunst Kärnten, Klagenfurt, AT
«From Inner to Outer Shadow», Österreichisches Kulturforum, Istanbul, TR
«Light Show», Auckland Art Gallery, NZ
«Ladies First! Künstlerinnen aus der Sammlung Schaufler», Schauwerk Sindelfingen, DE
2013 Hayward Gallery, London, GB
2012 «iRonic. Die feinsinnige Ironie der Kunst», Städtische Galerie Bietigheim-Bissingen, DE
«Neon», La maison rouge, Paris, FR | MACRO, Museo d’Arte Contemporanea, Roma, IT
2011 «Think outside the box», Museum Ritter, DE
2010 «The Moderns. Revolutions in art and sciences 1890-1935», MUMOK, Wien, AT
«Hommage an das Quadrat», Museum Ritter, Waldenbuch, DE
2009 «Signaal», Centrum Kunstlicht in de Kunst, Eindhoven, NL
2006 «Lichtkunst aus Kunstlicht», ZKM, Karlsruhe, DE
2005 «Lichte Wege», Wilhelmshöhe, Kassel, DE
2004 «Stadtlicht-Lichtkunst», Stiftung W. Lehmbruck Museum, Duisburg, DE
2001 Shanghai Art Museum, Shanghai, CN Atelier Augarten, Österreichische Galerie Belvedere, Wien, AT
2000 Museum Moderner Kunst Stiftung Ludwig | Künstlerhaus, Wien, AT
«Farbe zu Licht», Fondation Beyeler, Basel, CH
1998 Universität für Angewandte Kunst, Wien, AT
1997 «Magie der Zahlen», Staatsgalerie Stuttgart, DE
1993 Wiener Secession, Wien, AT
1990 Biennale, Sydney, AU
1989 «Prospect», Kunstverein Frankfurt, Frankfurt am Main, DE
1987 «19th Bienal de Sao Paulo», Sao Paulo, BR
1983 Städtische Galerie im Lenbachhaus, München, DE
1982 12. Biennale de Paris, Paris, FR
1981 «Heute, Westkunst», Messehalle Köln, DE
1980 «Nuove Imagine», Triennale, Milano, IT

Sammlungen (Auswahl)
Albertina, Wien, AT
ARCO Foundation Collection, Madrid, ES
Bank Austria Kunstforum, Wien, AT
Borusan Contemporary, Istanbul, TR
Deutsche Bank Collection, Frankfurt, DE
DFS - Sammlung der Deutschen Flugsicherung, Karlsruhe, DE
Die Mobiliar, Kunstsammlung, CH
Essl Museum, Klosterneuburg, AT
Generali Foundation – Center for Contemporary Art, Wien, AT
Kunsthalle Weishaupt, Ulm, DE
Kunstmuseum Celle mit Sammlung Robert Simon, DE
Kunstsammlung DKV, Deutsche Krankenversicherung, Köln, DE
LENTOS, Linz, AT
Leopoldmuseum, Wien, AT
MEAG Munich Ergo Assetmanagement, München, DE
Munich Re Art Collection, München, DE
MBA - Museo Belas Artes, Caracas, VE
MUSEION - Museum für moderne und zeitgenössische Kunst, Bolzano, IT
MAK - Museum für angewandte Gegenwartskunst, Wien, AT
Museum Haus Konstruktiv, Zürich, CH
Museum Liaunig, Neuhaus, AT
MUMOK - Museum Moderner Kunst Stiftung Ludwig, Wien, AT
Museum Ritter, Sammlung Marli Hoppe-Ritter, Waldenbuch, DE
Museum Stift Admont, AT
Neue Galerie, Universalmuseum Joanneum, Graz, AT
Niederösterreichisches Landesmuseum, St. Pölten, AT
Österreichische Galerie Belvedere, Wien, AT
Sammlung Schaufler, Schauwerk, Sindelfingen, DE
TBA 21 Thyssen-Bornemisza Art Contemporary – Augarten, Wien, AT